mampfmeister
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Friends
  Meine Spiele
  Meine Filme
  Was steht an?
  Das Böse
  Quotes
  To Do
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   RPG Reich
   Schnittberichte
   YouTube
   PurePwnage
   Hyperhero

http://myblog.de/mampfmeister

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
03. April - Stehen oder weitergehen?

Wer sich immer mit den selben Leuten abgibt, entwickelt sich nicht weiter

Keine Ahnung wer das mal gesagt hat, aber es stimmt~
3.5.07 02:40


Werbung


03. April - Traumfänger

?!
Schweissgebadet wache ich auf. Wieder von ihr geträumt.
Gestern hab ich sie erst gesehen und irgendwie war da was in ihrem Gesichtsausdruck.
In dem Traum.. ging es ihr so schlecht.. seltsam..
3.5.07 07:05


07. Mai - Music!

Tja Schugi, es war ein geiler Geburtstagsabend!
Ach und kotzen gehört natürlich dazu ^^b

Hm, was soll ich sagen? Danke an die, die mich dazu festgehalten haben, da zu bleiben.
Lissychan you are the best!
Manchmal lohnt es sich doch seine Angst zu überwinden und so Menschen wie mich muss man halt zu seinem Glück zwingen - leider.
Meine schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit haben aus mir so nen Hasenfuß gemacht, aber..
..aber ich glaub das krieg ich wieder in den Griff.
Coole Leute, gute Musik und bissl Alk sind ne dufte Kombination. Vielleicht bin ich ja jetzt öfter Mal in der Disco(?).

Wer´s glaubt *gg*
Wird noch ein ganz schönes Weilchen dauern, bis aus mir ein Jack Rabbit Slim Twist Contest-Gewinner von John Travolta geworden ist. ;- )
8.5.07 00:09


09. Mai - Last Order

Letzter Anweisungen bezüglich des Ausflugs zu der unbekannten Herberge im Südwesten.
Keiner von uns weiß, was uns genau erwarten wird.
Sicher ist nur, dass drei von vier unserer Leiter nicht vertrauenswürdig sind..
Empfohlenes Equipment für den Abreisetag:
u.a
Ein Messer ,eine Rassel (?!)
Was zum Teufel macht man alleine im Wald mit nem Messer und ner Rassel?

Theorie #1
Anscheinend, will der Psychopath dem wir ausgeliefert werden, dass wir eine kleine Herausforderung darstellen und er sich ein bißchen anstrengen muss.
Die Rassel, damit man uns auch schön hört.

Theorie #2
Die beiden Abgesandten der Sekte "Schweinepriester" wollen uns mit den ins Essen gemischten Drogen gefügig machen und anschließend zu einem Massenselbstmord bringen.
So gewinnen sie an Seelen für die Wiedererweckung ihres Gottes.

Theorie #3
Wir wachen eines Tages blutbeschmiert im Wald auf.
Neben uns liegt ein Tonbandgerät. Die verstörte Stimme auf dem Band teilt uns folgendes mit:
Hallo Schüler Nr.163. Du hast dich immer über dein Leben und die kranke Gesellschaft beschwert. Nun hast du die Gelegenheit zu zeigen, wie sehr du eins mit der Natur werden willst.
Du darfst dich entscheiden auf welche Weise:
Der ausgehungerte Tiger in dem Käfig hier in der Nähe wird sich sich in exakt 10 Minuten öffnen. Bis dahin solltest du dich von den Ketten befreit haben.
Der Schlüssel dafür befindet sich im Anus einer der hier stehenden Kühe. Viel Glück Schüler Nr.163



Auch ohne kuriose Zwischenfälle:
Ein Jahr ist kurz, aber ich nehm es mir mal raus meine Klasse so gut zu kennen, dass ich NIEMANDEN von denen ein Messer in die Hand drücken würde wenn sie mit Kerbär unter einem Dach schlafen (Nicole: Bääääääääääääääääh!).
Naja, selbst schuld!



Noch fünf Tage...



Mal im Ernst: Für mich wirds die ganze Geschichte eine willkommende Abwechslung werden. Ich hock zuhause ja sonst nur mit gestörten Leuten auf engen Raum.
Mein armer Neffe darf sich von, man nehme an, erwachsenen Menschen anschreien lassen.
Klar, die beste Methode um einen vierjähriges Kind zu erziehen. Ich gehe dazwischen und darf mir dann ein "Halt die Schnauze!" in meinem Zimmer anhören. Tz, Idioten.
9.5.07 22:03


17. Mai - Wieder zurück (im Alltag?)

Da steht jemand neben mir. Er hat schwarze Haare, trägt (hoffentlich) seine Brille, ist viel zu dünn, hat keine schlechte Laune, keine gute Laune, steht einfach nur da.
Diese Person sollte eigentlich ich sein, aber wie gesagt, ich steh voll neben mir.
Irgendwas hat sich verändert. Bei Drecksschleuder auch.
Drei Tage in der Natur machen wohl doch was aus.

Anfangs dachte ich "was fürn Scheiß" und das hab ich dann auch vor Ort immer noch gedacht.
Ich mein, das Essen war schlecht, die ausschweifenden Gespräche extrem lang und das Wetter bei unserem 5 stündigen Solo in der Natur mies.
Doch jetzt, wo ich wieder "zuhause" bin und meine Familie um mich habe, vermisse ich das Ganze etwas.
Nicht die Rituale, aber die Leute. Die Leute und das andere alleine sein.

Mal sehen wie die anderen am Mittwoch in der Berufschule so drauf sind.
17.5.07 22:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung