mampfmeister
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Friends
  Meine Spiele
  Meine Filme
  Was steht an?
  Das Böse
  Quotes
  To Do
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   RPG Reich
   Schnittberichte
   YouTube
   PurePwnage
   Hyperhero

http://myblog.de/mampfmeister

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
03. Mai - Jetzt taut´s!

Seit einer Woche bin ich jetzt im Service tätig.
Leider kann ich da nicht besonders viel tun, weil man dort mit 100%iger Wahrscheinlichkeit wissen muss, was man tun und nicht tun kann. Mit anderen Worten: Ich bin geistig auf dem Niveau eines Praktikanten
Einen positiven Aspekt gibt es dann aber doch...
"Aspekt" ist blöd gesagt. Es ist eine Person.
Sie heißt... huh? JA, es ist wiedermal eine Frau, aber das ist Zufall! Naja, mehr oder weniger. Frauen sind Gefühlsmenschen (sag ich jetzt einfach mal ><) und mit denen kann ich halt besser sprechen.
Wo war ich..? Ah stimmt..! Sie heißt Nelia.
Nelia ist ein wundervoller Mensch. Um ehrlich zu sein kenne ich sie nicht besonders gut, aber manchmal wäre ich gern ein bißchen so wie sie. Obwohl sie auch kein narbenfreies Leben führt, macht sie mit einem Lächeln weiter.
Genau das fällt mir immer häufiger schwer. Es sind schon viele Menschen in mein Leben getreten und der Großteil davon schmeisst beim Eintritt Teller um.
Die Angst davor ist permanent da und das ist leider nicht alles.
Die kaputten Teller müssen wieder zusammengesetzt werden und dabei tue ich mir oft weh~

Hmm.. um zu Nelia zurück zu kommen: (wird das auseinander geschrieben oder zusammen? mailt mir bitte)
Vor einpaar Tagen oder gestern(...), bin ich zusammen mit ihr Schuhe einkaufen gegangen. Zu dem Zeitpunkt bin ich aufgetaut und konnte mich super mit ihr unterhalten.
Also für meine Verhältnisse.
(bei Menschen die ich nicht so gut kenne, bin ich eher still.
da muss erstmal das Eis brechen)
Nach dem Schuhshopping hat sie mich auf ein Eis eingeladen.
. . . Nelia lädt mich auf ein Eis ein! ^^
Wow, da war ich platt und.. glücklich.
Hach~ Nelia~


Mit kleinen Dingen macht man einem am meisten Freude.
3.5.06 22:12


Werbung


08. Mai - Anhängsel

Ach du heilige Sch$&ße! Heute beim Duschen ist mir was aufgefallen... Ich bin in der Pubertät!!! Meine Haare ...
Ne, Spaß bei Seite. Sich selber zu verarschen ist ja ganz lustig, aber ich sollte langsam gut aufpassen.
Früher oder später wird das einem dann nämlich nachgesagt..
Ich werde z.B für ein/en Computerprofi, Progamer, 24 Std-am-Tag-Zocker, Alleswisser, Musterschüler, Kriegsveteranen (aufgrund meiner Herkunft und der Narbe ^__~), Japaner, Jackie Chan, verhungertes Kind aus Afrika etc. gehalten.
Von jedem Menschen natürlich nur das ein oder andere.

STIMMT ALLES NICHT!

Ich seh nicht Jackie Chan, sondern Hulk Hogan ähnlich.
Gott, achtet doch mal auf meine Strähnen...

Naja, jedenfalls passiert sowas ziemlich schnell durch die einfachsten Gespäche:

Freund 1:"Hey Mampf, was haste eigentlich fürn PC?"
Ich: "Mein Rechner hat 3,06GHz, ne ätzende GeForceFX5200, eine 160GB Festplatte und heißt (...)"

Es sind drei weitere Personen im Raum. Was denken sich also diese Personen nach der Aussage von mir?

Person 1: ("Gott, ein Computerfreak!")
Person 2: ("Pah! Alle beide Schlaumeier...")
Person 3: ("Deutschland Deutschland über alles..")

Was lernen wir daraus? Image ist alles und so ein "Bild" entsteht schneller als es einem manchmal lieb ist.
Sowas kann man aber auch super ausnutzen...
Damals in der Schule war ich Jesus Christus in Form eines Schülers und konnte so oft blau machen und zu spät kommen wie ich Bock hatte ^^

Sind wir nicht alle ein bißchen Bluna? ...irgendwo Schauspieler?
8.5.06 23:00


27. Mai - Lebt wohl

Es ist viel Zeit vergangen und ich habe mich entschieden.
Ich steige aus. Ich kann einfach nicht mehr.
Vielleicht sieht man sich ja eines Tages wieder...
HEY! Lasst mich los! Hört auf mich zu schubsen! Alter Schwede.. Nein, ich werd mich nicht umbringen oô
. . .

Aber ein Abschied ist es voerst trotzdem. Ich ziehe weg. In eine bessere Welt. Dort lerne ich dann wohl auch "das" Mädchen kennen, nachdem ich die ganze Zeit - zuhause - suchte.
Mit anderen Worten: Ich ziehe eine Straße weiter.
Logische Schlussfolgerung: Für einen gewissen Zeitraum verliere ich meine Internetverbindung. . .
Bleibt mir nichts anderes übrig als zu weinen bis ich wieder rein kann.

Naja, eine kreative Pause tut mir bestimmt gut. Mein Hirn muss sich ab und zu dann doch wieder mit sinnlosem Zeug vollsaugen.
Hm, merkt man richtig. Ganze 18 Tage lang nichts geschrieben.
Dann wirds wohl Zeit eh?

Alles ist schwarz/weiss. Das Bild flackert. Rückblende!
Es ist der 20. Mai 2006. Der Tag ist regnerisch. Ich bin im Zug der mich zu Malana fährt.
Ich stemme meine Tragetasche nach oben und setze mich auf meinen reservierten Platz, den ich eine viertel Stunde lang suchen musste.
"Hoffentlich hab ich keinen ekligen Sitznachbarn..."
In dem Augenblick zehrt sich eine ältere Dame den Gang entlang. Bestimmt 80. Die Mumie kommt immer näher..
Geistig auf Gespräche à la "wie schön es damals doch war" eingestellt, warte ich darauf, dass sie auf den Platz neben mir fällt, doch... sie schleift weiter!
"Schwein gehabt. Ruhe und Zeit mit dem Lesen anzufangen."
Die Tür vor mir zum nächsten Abteil schwingt auf. Noch ne "Queen of the Damned" ?? Nein, im Gegenteil...
Es ist eine Schönheit in meinem Alter. Sie hat blondes kurzes Haar und ein Lächeln, das jeden dunklen Raum erhellt.
Ihr Blick wandert durch das Abteil. Wir treffen uns. Nach zwei Sekunden flüchtet mein Blick nach rechts. "Sie ist so süß.." Die Schritte werden lauter. Mein Herz klopft ein wenig schneller. Plötzlich steht sie neben mir. "Wahhhh!"
"Kannst du mir bitte helfen den Koffer zu verstauen..? fragt sie mit ihrer sanften Stimme und schenkt mir dabei ein kleines Lächeln.
"Gern ^^" antworte ich und den Smilie kann man in meinem Gesicht richtig sehen.
Zusammen gelingt es uns ihren Koffer auf die Ablage zu befördern. Ganz schön schwer das Ding!
"Danke, nett von dir" Wieder dieses Lächeln.
Wir sitzen nebeneinander. Eine Hand. Ihre Hand.
"Ich heiße Lena. "Mampfi" entgegne ich. Hm, welche Torte bestelle ich für die Hochzeit..?
Wie viele Gäste..? Lange Bedenkzeit hab´ ich nicht. Als ich ihr die Hand geben will, wackelt der Zug. Erdbebenstärke Acht.
Der Zugführer versucht einer Katze auszuweichen. Auf Schienen... Naja, das ist mir im Moment egal. Lena liegt in meinen Armen. Wir schauen uns an und dann passiert es..
Lena. löst sich auf!!!
. . .


Mein Kopf tut weh. Sabber tropft aus meinem Mundwinkel.
Ich bin bald da. Der Workoholic auf der gegenüberliegenden Seite hat mich freundlicherweise geweckt.
Ciao Lena, Hallo Malana~


to be continued...
27.5.06 01:13


28. Mai - Lebt wohl (2)

Der Zug tuckert vor sich hin. Ich denke immer noch über meine 5 Minuten Beziehung mit Lena. nach.
In einem Paralleluniversum sind wir bestimmt glücklich verheiratet, haben 5 Kinder und leben auf ner Ranch in Australien.
. . .

Gott, ich glaub, ich brauch dringend einpaar Schläge auf den Hinterkopf. Weniger Filme schauen wäre vielleicht auch besser. Was für Gedankengänge..

Endstation. Es regnet noch. Ich steige aus und treffe die Person wieder, die ich vor ein paar Jahren als Chatfenster bzw. Private Nachricht kennen lernte. Wir sind gute Freunde. Beste Freunde. Sie hat mein Leben verändert und ich ihres.
Während dem Wochenende, das ich bei Malana verbringen durfte, wurde mir das wieder klar. Nur nette Menschen , keine Sorgen. Alles im grünen Bereich.
Naja, bis auf die Final Fantasy XI-Gehirnwäsche, die ich wie letztes Jahr abbekommen hatte..

Das nennt man Urlaub. Herumalbern, Torte essen (nochmal Happy Birthday!), ins Kino gehen, Zocken, nichts tun, Cafés und Bars abklappern.
28.5.06 15:25


29. Mai - Die eine

Heute hat mich Heartbreaker #2 besucht. Hatte sie anfangs garnicht wieder erkannt. Ist ja mittlerweile schon ein Monat vergangen, seitdem ich sie das letzte Mal gesehen hab, aber...
Sie ist.. immer noch soooo süß. Ihre Haare sind etwas länger.
Das Lächeln und der Blick..
Warum verliebe ich mich eigentlich immer in solche Mädels?
Oder noch besser: Warum bin ich so´n Romantiker?!
Heutzutage gibt es sowas wie Liebe auf den ersten Blick doch garnicht mehr.. oder gab es das überhaupt mal irgendwann?

Hmm.. Nach der Begegnung werd ich wieder "nachdenklich" und das heißt nichts gutes. Vielleicht sollte ich ihr sagen, dass man sich besser nicht mehr über den Weg läuft. Schwierig. Ich mag sie ja...

Eine Glühbirne erscheint über meinem Kopf


Tommy, hier kommt der Genuss!
Ah, das ist DIE Idee! Ich steig in ne Boygroup ein. Die nennt sich dann
"Osaka Pension" oder "Todesbrokoli". Brauche mich dann nur noch wie ne Tucke schminken und mir lange Haare wachsen zu lassen.
Dann bekommt man Geld, Mädels und Plattenverträge...
. . .



29.5.06 22:45


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung